Tetrodotoxin TTX

1,750.001,850.00

Artikelnummer: n. v.
Avaibility : vorrätig
Share:

Tetrodotoxin (TTX) is a potent neurotoxin. Its name derives from Tetraodontiformes, an order that includes pufferfish, porcupinefish, ocean sunfish, and triggerfish; several of these species carry the toxin

Tetrodotoxin TTX – Tetrodotoxin online kaufen

Tetrodotoxin TTX – Tetrodotoxin (TTX) ist ein starkes Neurotoxin. Sein Name leitet sich von Tetraodontiformes ab, einer Anfrage, die Kugelfische, Stachelschweinfische, Mondfische und Drückerfische umfasst; einige dieser Tierkategorien übertragen Gift. Trotz der Tatsache, dass Tetrodotoxin in diesen Fischen und in einigen verschiedenen Lebewesen (z. B. Blauringkrake, hart gereinigte Molche und Mondschnecken) gefunden wurde, wird es tatsächlich von einigen kontaminierenden mikroskopischen Organismen oder Genossenschaften wie Pseudoalteromonas freigesetzt , Pseudomonas und Vibrio ebenso wie verschiedene Arten, die in Lebewesen vorkommen.

Tetrodotoxin ist ein Natriumkanalblocker. Es verhindert das Aufhören von Aktivitätsmöglichkeiten in Neuronen, indem es das spannungsgesteuerte Natrium direkt in den Nervenzellschichten begrenzt und die Auftrennung von Natriumpartikeln (verantwortlich für die Zeit der Erhöhung eines Aktivitätspotentials) im Neuron verhindert. Dadurch wird verhindert, dass die Sinnesorgane Nachrichten übermitteln, und die Muskeln kontrahieren auf diese Weise angesichts des ängstlichen Reizes.

Seine Aktivitätskomponente, die spezifische Hemmung des Natriumkanals, wurde 1964 von Toshio Narahashi und John W. Moore von der Duke University mit der Saccharose-Loch-Spannungsclip-Methode absolut demonstriert.

Die Diagnose einer Kugelfischvergiftung basiert auf beobachteten Symptomen und der jüngsten Nahrungsmittelgeschichte.

Die Symptome entwickeln sich typischerweise innerhalb von 30 Minuten nach der Einnahme, können aber bis zu vier Stunden verzögert werden; Wenn die Dosis jedoch tödlich ist, treten die Symptome normalerweise innerhalb von 17 Minuten nach der Einnahme auf.

  • Parästhesien der Lippen und der Zunge
  • Parästhesien in den Extremitäten,
  • Hypersalivation,
  • Schwitzen,
  • Kopfschmerzen,
  • Schwäche,
  • Lethargie, Koordinationsstörungen, Zittern, Lähmung, Zyanose, Aphonie, Dysphagie und Krämpfe.

Magen-Darm-Symptome sind oft schwerwiegend und umfassen

  • Brechreiz,
  • Er würgte,
  • Durchfall e
  • Bauchschmerzen;

Der Tod ist in der Regel sekundär zu Atemversagen. Es kommt zu zunehmender Atemnot, die Sprache ist beeinträchtigt und das Opfer zeigt normalerweise Dyspnoe, Mydriasis und Hypotonie. Lähmungen nehmen zu und es können Krampfanfälle, psychische Störungen und Herzrhythmusstörungen auftreten. Das Opfer kann, obwohl vollständig gelähmt, bei Bewusstsein und in einigen Fällen bis kurz vor dem Tod, der im Allgemeinen innerhalb von 4-6 Stunden eintritt (Bereich ~ 20 Minuten bis ~ 8 Stunden), bei Bewusstsein und vollständig klar sein. Einige Opfer fallen jedoch ins Koma.

Wenn der Patient 24 Stunden überlebt, tritt in der Regel innerhalb weniger Tage eine Genesung ohne Restwirkungen ein.

Für weitere Verschreibungsinformationen klicken Sie hier

Für weitere Informationen zu unseren Artikeln klicken Sie bitte hier

 

 

 

 

Tetrodotoxin citrate

Tetrodotoxin citrate, Tetrodotoxin

Tetrodotoxin

10mg

There are no reviews yet.

Be the first to review “Tetrodotoxin TTX”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.